Vino-BLOG

Aus der Reihe „SICH ZEIGEN“ – mit Ecken und Kanten

Stadt-Land-Genuss zeigt hier Winzer mit klarer Positionierung.

Als Winzer möchte Ihnen damit anschauliche Beispiele an die Hand geben,
wie Sie sich am Markt sichtbar machen können mit Ihren Besonderheiten und verdeutlichen, welchen Nutzen Sie hieraus ziehen.

Als Verbraucher bekommen Sie Anregungen für neue Wein und Anbieter, die Sie ausprobieren und bald schon zu Hause genießen können. Zudem die Chance herauszufinden, welche Anhaltpunkte Ihnen die Spur zu den Weingütern ihrer Wahl und Geschmacks legen.

Freuen Sie sich mit mir auf wundervolle Weine, Geschichten und Menschen dahinter. Das hat Charakter! Jeder für sich, immer neu und anders.

Herzlich Willkommen!

Eva Gerszke mit Stadt-Land-Genuss


No 1
Die Keuper Connection

3 Charaktere – mehr als nur der Keuper

Was bringt 3 unterschiedliche Winzer wie Charaktere zusammen an einen Tisch?
Sie dürfen neugierig sein


No 2
Die Weingüter Hofmann & Willems-Willems

Weingüter Hofmann und WillemsWillems

Zwei Weingüter unter einer Führung oder Doppelspitze: Heutzutage ist es nicht mehr ungewöhnlich, und dennoch bleibt die Herausforderung: Diese nimmt jeder auf seine Art und Weise an. Hier erfahrt Ihr mehr zu dieser fruchtbaren Verbindung.


No 3
Die Sektmanufaktur Strauch

Familie Strauch

Besonderer Sekt-Genuss ohne Reue – der Natur zur Liebe – und gern auch als galanter Begleiter zum Menu. Das bietet die Sektmanufaktur der Familie Strauch, folgen Sie dem Korken


Inspiration – Gedanken tanken

Die Welt ist manchmal ganz schön anstrengend, den Kopf voller Informationen und Pflichten besinnen wir uns oft nicht auf uns selbst, was zu uns gehört bzw. sinnvoll für unseren Betrieb und aktuellen Ziele ist.

Hier findest Du Anregungen zum produktiven Nachdenken und Umsetzen,
damit Du und Dein Unternehmen und Team Eure fahrt aufnehmt, Ziele und Vision klar vor Augen.

I  Dein Profil in Bewegung

Der Weinmarkt entwickelt sich dynamisch weiter: Neue Praktiken, Klimawandel, geändertes Verbraucherverhalten, Corona-Pandemie, um nur einige Faktoren beziehungsweise Treiber zu benennen. Zeit, sich als Weingut immer wieder die Frage zu stellen: Wo stehe ich? Wie erfährt der Kunde davon? Plädoyer für Ecken & Kanten denn sie schmücken Euch.


II  Dein Markt in Bewegung

 

Nichts ist so sicher am Markt wie der Wandel. Bist Du dabei und bereit, Dich den neuen Bedingungen und Rahmen zu stellen?


III Welche Aktion plane ich gerade?

Aktionen der Vermarktung oder Deines Vertriebs frei Schnauze oder als Kopie. Wo kommt die Effektivität her? Schau nach